Kabelabschaltung

Vodafone (Kabeldeutschland) schaltet im Kabelnetz die analogen Sender ab.


Wann wird abgeschaltet?
Unser Gebiet Schnaitsee (Prien, Aschau, Bernau, Rimsting, Halfing, Eggstätt, Obing uvm.) wird in der Nacht auf den 05. Dezember 2018 abgeschaltet.

Was wird abgeschaltet?
Alle analogen Radio- und Fernsehsender werden abgeschaltet.

Was bedeutet das für mich?
Alle älteren Fernseher, die über kein digitales Empfangsgerät (Tuner, Receiver) verfügen, können keine Kabelsender mehr empfangen. Dies sind alle Röhrenfernseher sowie Flachbildfernseher ohne eingebautem DVB-C (Digital) Tuner.
Ebenfalls sind alle Stereoanlagen betroffen, die ihre Radiosender über das Kabelnetz empfangen. Kofferradios mit Stabantenne sind nicht betroffen.

Wie kann ich prüfen, ob ich betroffen bin?
Schalten Sie Ihren Fernseher ein und schalten Sie z.B. auf ARD oder ZDF. Steht neben dem Senderlogo HD, ist Ihr Gerät digitaltauglich und somit nicht von der Abschaltung betroffen. Es kann trotzdem sein, dass einige Sender nach der Abschaltung verschoben sind, diese können wieder umsortiert werden.
Bei Stereoanlagen ist in der Regel kein Digitaltuner integriert, hier können durch einen externen Zusatztuner DVB-C die Programme wieder empfangen werden.
Dazu muss ein freier Eingang AUX, Tuner, Tape vorhanden sein.

Was kann ich tun, wenn ich betroffen bin?
Sollte Ihr Fernseher nicht mehr digitaltauglich sein, ist unsere Empfehlung – kaufen Sie sich einen neuen Fernseher, denn folgende Gründe sprechen dafür:

  1. Die Röhrenfernseher haben in der Regel ein Bildformat von 4:3, heutige Geräte haben ein Bildformat von 16:9, und somit entfällt oben und unten der schwarze Streifen im Bild.
  2. Heutige Fernseher haben brilliante Bilder. Die Bildauflösung älterer Geräte entspricht nicht FullHD oder UHD (4K)
  3. Die Bedienung wird bei Anschluss eines externen Receivers auch durch 2 Fernbedienungen umständlicher.
  4. Heutige moderne Fernseher bekommen Sie in größeren Bildformaten.
  5. Der Stromverbrauch ist geringer.
  6. Heutige Fernseher haben bereits alle Tuner wie DVB-T,T2,C,S,S2 eingebaut.
  7. Sie investieren Geld in einen externen Receiver, wird Ihr Fernseher nach einger Zeit defekt, können Sie den erworbenen Receiver nicht mehr einsetzen.

Bei Stereo-Anlagen besteht in der Regel die Möglichkeit einen externe Digitaltuner anzuschließen und somit die digitalen Radiosender wieder zu empfangen.
Ebenso besteht die Möglichkeit über ein Zusatzgerät wie Sonos Connect Ihre alte Stereo-Anlage mit jeder Musik der Welt zu verbinden.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Umstellung, sprechen Sie uns bitte rechtzeitig an, den am 5. Dezember sowie den darauffolgenden Tagen werden wir mit ausreichenden Aufträgen beschäftigt sein.

Hotline: 08051 64197